Speicherstadt, Kontorhausviertel & Chilehaus

Stadtführung durch Hamburgs UNESCO Weltkulturerbe

GrößteS historisches lAGERzentrum der Welt

Die Speicherstadt und das angrenzende Kontorhausviertel mit dem Chilehaus als herausragendem Gebäude stellen das größte historische Lager- und Handelszentrum der Welt dar. In den Speichern wurde die Ware zollfrei gelagert und verarbeitet, in den Kontorhäusen hatten die Kaufleute ihre Geschäftsräume.

Anfang der 90er Jahre unter Denkmalschutz gestellt und vor dem Abriß bewahrt, erhält die Speicherstadt zusammen mit dem Kontorhausviertel und dem Chilehaus 2015 den begehrten Welterbe-Status und wird Hamburgs erstes UNESCO Weltkulturerbe.

Eine private Stadtführung durch Hamburgs UNESCO Welterbe läßt ...

… greifbar werden, wie Hamburg Ende des 19. Jahrhunderts zu einer der wichtigsten Hafenstädte der Welt aufsteigen konnte:

Backstein-Expressionismus, die Hamburger Kontorhausarchitektur der frühen 20er Jahre, beeindruckende Innenhöfe und atemberaubende Treppenhäuser im Kontorhausviertel

das Chilehaus mit seiner Schiffsform, eine Ikone der Architektur der 20er Jahre

schloß-ähnliche Backstein-Lagerhäuser der Speicherstadt im Stile der Neogotik, unzählige Brücken und Panorama-Durchblicke

mit hydraulischen Kranwinden und Elektrifizierung die modernste Hafenlogistik der Welt des beginnenden 20. Jahrunderts

Kontorhausviertel und Speicherstadt lassen sich auch gut jeweils einzeln mit einem Stadtrundgang erkunden, ich stelle Ihnen Ihre Wunschtour zusammen.