Histo­rische Altstadt

Rathaus, Prunk & Katastrophen

1200 Jahre von der Hammaburg zur Moderne

Wie aus einer kleinen, von hölzernen Palisaden umzäunten altsächsischen Siedlung eine Millionenstadt mit Welthafen wird, läßt sich in Hamburgs historischer Altstadt Schritt für Schritt nachvollziehen.

Warum die Hamburger immer etwas anders in die Welt blicken als der Rest Deutschlands, wird anhand von Gebäuden, Statuen und kuriosen Details greifbar.

Schritt für Schritt werden auf dieser Stadtführung die Menschen aller Zeiten und ihre Entscheidungen lebendig, spazieren wir locker durch die Jahrhunderte und erhalten ein immer besseres Bild davon, wie die Hamburger clever und manchmal auch mit fragwürdigen Methoden ihren Erfolg begründen und die Stadt wie Phönix aus der Asche aus Katastrophen neu und immer größer wieder aufersteht:

✦  die alte Hammaburg, die Keimzelle der Stadt, nachweisbar auf dem Domplatz  ✦

✦  Hamburgs Reichtum und Erfolg des 19. Jhs im Prunk des Neuen Rathauses, der Neuen Börse und Handelskammer sowie der venezianisch gestalteten Alsterarkaden  ✦

✦  800 Jahre Bierbrau-Tradition, die den Wohlstand der Stadt begründen und heute in der Craft Beer Szene der Stadt wieder erlebbar sind  ✦

✦  Spuren neuer Technologien und Innovationen wie Dampfschiffe und Paternoster-Aufzüge, die Hamburg immer wieder führend in Europa und der Welt machen  ✦

✦  Katastrophen, die überwunden und für neuen Erfolg genutzt werden: das große Feuer, die Cholera und der Zweite Weltkrieg  ✦

✦  erhaltene Zeugnisse aller Epochen: steinerne Fundamente der Frühzeit, Fachwerkhäuser der Deichstraße, prunkvolle Kontorhäuser der Neuzeit, die alten und neuen Wahrzeichen St. Michaelis und Elbphilharmonie  ✦